letzte Aktualisierung: 04.03.2015 15:51:38
IPS-INTER PRESS SERVICE NACHRICHTENAGENTUR - Die Welt anders sehen Partner Archivsuche Newsletter Buch-Tipps Bildergalerie Links Impressum
WELTBLICK Online VOICES OF THE SOUTH ON GLOBALIZATION
contact@ipsnews.de Home Über uns Interviews Videos Blog NEWS Nach Regionen Nach Themen Zur Umwelt Vereinte Nationen RSS Registrieren LogIn

   Wirtschaft & Finanzen Arbeit Vermischtes Verkehr Bedrohte Völker Ureinwohner Umwelt Religion Reisen & Tourismus Medien & Kommunikation Minderheiten Menschenrechte Politik Kultur & Gesellschaft Auf- und Abrüstung Gesundheit Frauen Entwicklung Erziehung & Bildung Bevölkerung & Migration Kinder Wissenschaft & Technologie Nach Themen

 

 











Aktuelle Nachrichten

SYRIEN: Klimawandel und Konflikt Studie sieht Zusammenhang
Von Thalif Deen - Mit Bild New York, 4. März (IPS) Wurde der seit vier Jahren andauernde Bürgerkrieg in Syrien, in dessen Verlauf bereits mehr als 200.000 Menschen ihr Leben verloren haben, zumindest teilweise durch den Klimawandel ausgelöst? Eine neue Studie des 'Lamont-Doherty Earth Observatory' der Columbia Universität in New York stützt diese These.
AFRIKA: Renommierter Leadership-Preis geht an namibischen Präsidenten
Von Josh Butler New York, 3. März (IPS) Der im März aus dem Amt scheidende namibische Staatspräsident Hifikepunye Pohamba ist der diesjährige Träger des Mo-Ibrahim-Preises für gute Regierungsführung in Afrika. Die mit fünf Millionen US-Dollar hochdotierte Auszeichnung würdigt afrikanische Staats- und Regierungschefs, die sich um die Entwicklung ihrer Länder und einen nachhaltigen und gerecht verteilten Wohlstand verdient gemacht haben.
BRASILIEN: Kaum Land für Landlose unter Regierung Rousseff
Von Fabiola Ortiz Mit Bildern Rio de Janeiro, 3. März (IPS) Brasilien gehört zu den Staaten der Welt mit der höchsten Konzentration von Landbesitz. Rund 200.000 Kleinbauern sind Landlose, die im Zuge der Landreform eine kleine Parzelle erhalten sollen. Doch unter der Regierung von Staatspräsidentin Dilma Rousseff hat sich der Prozess drastisch verlangsamt.
NAHOST: Zerstörte Felder, getötetes Vieh Gazastreifen leidet unter gravierender Ernährungsunsicherheit
Von Mel Frykberg - Mit Bild Beit Lahiya, nördlicher Gazastreifen, 3. März (IPS) Die schweren Schäden im Gazastreifen im Zuge der massiven israelischen Militäroffensive im letzten Sommer und die fortgesetzte Blockade gefährden die Gesundheit und Ernährungssicherheit der lokalen Bevölkerung. Um nicht zu verhungern, sind die Palästinenser auf Lebensmittelhilfe angewiesen.
UN: Schulen sollen respektvolles Miteinander vermitteln UNESCO stellt Bildungsinitiative vor
Von A. D. McKenzie Mit Bild Paris, 2. März (IPS/IDN*) "What the world needs now is love, sweet love", heißt es in einem Song von Burt Bacharach von 1965, der in der heutigen Zeit angesichts der Zunahme von Intoleranz und Gewalt nichts an Aktualität eingebüßt hat. Eine neue Initiative der Weltkulturorganisation UNESCO wirbt dafür, den respektvollen Umgang zu einem wichtigen Bestandteil des Schulunterrichts zu machen, um Hass und Extremismus entgegenzusteuern.
AFRIKA: Mit Bambusplantagen den Waldschwund aufhalten Vorschlag kontrovers diskutiert
Von Jeffrey Moyo Mit Bild Harare, 2. März (IPS) Angesichts einer zunehmenden Industrialisierung und Privatisierung von Land verliert Afrika nach Angaben des Online-Nachrichtendienstes 'Environmental News Network' jedes Jahr 41.000 Quadratkilometer Wald. Das entspricht in etwa der Landesfläche der Schweiz.
MEXIKO: Familien suchen nach ihren verschwundenen Angehörigen Immer neue Organisationen politisch aktiv
Von Emilio Godoy Mit Bild Mexiko-Stadt, 2. März (IPS) Carlos Trujillo sucht schon seit Jahren nach seinen vier vermissten Brüdern. Er durchkämmt die Krankenhäuser, Leichenhallen und Gefängnisse. Sobald in Mexiko ein neues Massengrab freigelegt wird, ist er zur Stelle, um herauszufinden, ob Jesús, Raúl, Luís und Gustavo vielleicht dort verscharrt wurden.
NEPAL: Wenn ein Baum die einzige Rettung ist Überschwemmungsopfer weitgehend auf sich allein gestellt
Von Mallika Aryal - Mit Bildern Bardiya, Nepal, 2. März (IPS) Jeden Morgen macht sich Raj Kumari Chaudhari zum anderen Ende ihres Heimatdorfes Padnaha im nepalesischen Distrikt Bardiya auf, um unter einem imposanten Mangobaum ein Dankgebet zu sprechen. "Der Baum trägt zwar keine Früchte", sagt sie. "Aber er hat mehr für uns getan als die Regierung, indem er uns vor dem sicheren Tod bewahrte."
ENTWICKLUNG: Drogenkrieg wirkungslos und armenfeindlich Hilfsorganisation fordert Reformen
Von Thalif Deen Mit Bild New York, 27. Februar (IPS) Obwohl die Vereinten Nationen dem internationalen Drogenhandel bereits mit etlichen Konventionen zu Leibe gerückt sind, hat sich die internationale Drogenbekämpfung als weitgehend wirkungslos herausgestellt. Zu diesem Ergebnis kommt ein neuer Bericht der britischen Hilfsorganisation 'Health Poverty Action', der insbesondere die Folgen repressiver Maßnahmen für die Ärmsten der Armen beleuchtet.
ASIEN/PAZIFIK: Schlechte Zeiten für Menschenrechte
Von Kanya D'Almeida Mit Bild New York, 27. Februar (IPS) Im asiatisch-pazifischen Raum leben derzeit vier Milliarden Menschen zwei Drittel der Weltbevölkerung. Angesichts eines zunehmenden Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstums, schwindender Ressourcen, verbreiteter Armut und gravierender Ungleichheit darf sich die Region auf schwierige Zeiten gefasst machen.
Nord-Sued-Forum e.V. - Global Cooperation Council
 
TOWARD A NUCLEAR FREE WORLD|News Network of Global Cooperation Council and IDN-InDepthNews.Net
 
Corporate Social Responsibility
 
Elektronische Zeitung Schattenblick
 
AHA / Alle helfen den Alten e.V.
Niemand kümmert sich
um arme alte Menschen
in der Dritten Welt, Aha tut es. Nachdrücklich!
Machen Sie mit. Die oldies sind Ihnen sehr dankbar.
 
Europa-Haus MARIENBERG
 
Magazin zur Entwicklungspolitik
Das Magazin wird vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung herausgegeben
 
GLOBALOM MEDIA Information – Communication – Publishing Agency
 
Welthungerhilfe
Die Welthungerhilfe leistet Hilfe aus einer Hand: von der schnellen Nothilfe nach einer Katastrophe bis zu langfristigen Projekten mit einheimischen Partnern.
 
VENRO
 
Friedricht Ebert Stiftung
Die Friedrich- Ebert- Stiftung (FES) wurde 1925 als politisches Vermächtnis des ersten demokratisch gewählten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert gegründet
 
SEF
Die Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF) ist eine überparteiliche und gemeinnützige Einrichtung, die 1986 auf Initiative von Willy Brandt unter der Mitwirkung des damaligen Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten Johannes Rau gegründet wurde.