letzte Aktualisierung: 31.03.2015 16:52:06
IPS-INTER PRESS SERVICE NACHRICHTENAGENTUR - Die Welt anders sehen Partner Archivsuche Newsletter Buch-Tipps Bildergalerie Links Impressum
WELTBLICK Online VOICES OF THE SOUTH ON GLOBALIZATION
contact@ipsnews.de Home Über uns Interviews Videos Blog NEWS Nach Regionen Nach Themen Zur Umwelt Vereinte Nationen RSS Registrieren LogIn

   Wirtschaft & Finanzen Arbeit Vermischtes Verkehr Bedrohte Völker Ureinwohner Umwelt Religion Reisen & Tourismus Medien & Kommunikation Minderheiten Menschenrechte Politik Kultur & Gesellschaft Auf- und Abrüstung Gesundheit Frauen Entwicklung Erziehung & Bildung Bevölkerung & Migration Kinder Wissenschaft & Technologie Nach Themen

 

 











Aktuelle Nachrichten

AUFRÜSTUNG: Welt an der Schwelle zu nuklearem Zeitalter
Von Thalif Deen Mit Bild New York, 31. März (IPS) Während die USA und Russland auf einen neuen Kalten Krieg zusteuern, nimmt die nukleare Bedrohung immer weiter zu. Experten zufolge steht die Welt an der Schwelle zum Atomkonflikt.
AFRIKA: Attraktive Agrarjobs für junge Leute geplant
Von Kwame Buist Mit Bild Johannesburg, 31. März (IPS) Mehr als die Hälfte der afrikanischen Bevölkerung ist unter 25 Jahre alt, jährlich elf Millionen junge Leute des Kontinents werden ab der kommenden Dekade auf die lokalen Arbeitsmärkte strömen. Mit Hilfe eines neuen Projekts soll ein Teil von ihnen attraktive Jobs in der Landwirtschaft und Agroindustrie finden.
SINGAPUR: Kulturfestival in Frankreich feiert 50 Jahre Unabhängigkeit des Stadtstaats
Von A.D. McKenzie Mit Bildern Paris, 31. März (IPS) Mit dem Kunstfestival 'Singapur in Frankreich' feiern beide Länder den 50. Jahrestag der Unabhängigkeit des asiatischen Stadtstaates und ein halbes Jahrhundert diplomatischer Beziehungen. Singapurische Künstler präsentieren noch bis Ende Juni bei mehr als 70 Veranstaltungen in französischen Städten die Kultur ihrer Heimat.
UN: Flüchtlingshilfe für Syrer - Hoffen auf Geberkonferenz in Kuwait
Von Thalif Deen Mit Bild New York, 30. März (IPS) Die Vereinten Nationen brauchen dringend mehr Mittel für die Versorgung von Millionen syrischer Flüchtlinge mit Nahrungsmitteln, Medikamenten und Notunterkünften. Nachdem sich entsprechende Appelle in letzter Zeit als weitgehend wirkungslos herausgestellt haben, setzt die Weltorganisation nun auf die bevorstehende Geberkonferenz in Kuwait.
AFGHANISTAN: Wirtschaftsentwicklung als Transitland Regierung setzt auf die Nachbarländer
Von Kanya D'Almeida Mit Bild New York, 30. März (IPS) Einst Mittelpunkt der Seidenstraße, später Epizentrum blutiger Konflikte: Die Geschichte Afghanistans wird von zahlreichen Hochs und Tiefs geprägt. Ein neues Kapitel hat das zentralasiatische Land im letzten Jahr mit der Wahl von Ashraf Ghani zum neuen Präsidenten aufgeschlagen. Dem ehemaligen Finanzminister kommt die wenig beneidenswerte Aufgabe zu, den am Tiefpunkt angelangten Staat aus der Krise zu führen.
KENIA: Gefahr durch Billigfusel und andere Alkoholika
Von Miriam Gathigah Mit Bild Nairobi, 30. März (IPS) In Kenia entwickeln sich illegal gebrannte Spirituosen zu einem gravierenden gesundheitlichen, sozialen und gesellschaftlichen Problem. Dass sie keinerlei Qualitätskontrollen unterliegen, macht sie noch gefährlicher als die hochprozentigen Erzeugnisse, die legal gehandelt werden.
GESUNDHEIT: Effizientere SDG-Fortschrittsindikatoren im Kampf gegen Umweltgifte gefordert
Von Stephen Leahy Mit Bild Uxbridge, Kanada, 27. März (IPS) Die Umweltverschmutzung wird sich aller Voraussicht nach in den kommenden Jahren zum größten Gesundheitsproblem auswachsen, sollte der Verseuchung nicht Einhalt geboten werden beziehungsweise die Wiederherstellung von Luft, Böden und Gewässer ausbleiben.
ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK: Handel mit 'Blutdiamanten' blüht
Von Lisa Vives New York, 27. März (IPS) In der Zentralafrikanischen Republik (CAR) hat sich seit dem Putsch vor zwei Jahren und der sich anschließenden Gräuel nicht viel verändert. Davon profitieren vor allem Diamantenschmuggler. Seit das schwarzafrikanische Land wieder weitgehend aus den internationalen Schlagzeilen verschwunden ist, floriert der verbotene Handel mit 'Blutdiamanten'.
ARGENTINIEN: Frauen im Polizeidienst zunehmend anerkannt
Von Fabiana Frayssinet Mit Bildern Buenos Aires, 27. März (IPS) Als sie sich zu Polizistinnen ausbilden ließen, gehörten Marina Faustino und Silvia Miers zu einer kleinen Minderheit. Sie haben es in ihrem Beruf weit gebracht trotz aller Schwierigkeiten, sich in einer männerdominierten Welt zu behaupten. Inzwischen stehen Frauen im Polizeidienst wirksame Waffen im Kampf gegen Sexismus und Vorurteile zur Verfügung, und die Zahl weiblicher Sicherheitskräfte wächst.
FRAUEN: UN-Botschafter Chowdhury bricht Lanze für globale Bürgerschaft
Von Josh Butler Mit Bild New York, 26. März (IPS) Auf einem Forum im Rahmen der diesjährigen Sitzung der UN-Frauenrechtskommission (CSW) vom 9. bis 20. März in New York hatte UN-Botschafter Anwarul Chowdhury als einziger Mann seine Stimme erhoben, um Vorschläge zu unterbreiten, wie die Rolle von Frauen weiter gestärkt werden könnte.
Nord-Sued-Forum e.V. - Global Cooperation Council
 
TOWARD A NUCLEAR FREE WORLD|News Network of Global Cooperation Council and IDN-InDepthNews.Net
 
Corporate Social Responsibility
 
Elektronische Zeitung Schattenblick
 
AHA / Alle helfen den Alten e.V.
Niemand kümmert sich
um arme alte Menschen
in der Dritten Welt, Aha tut es. Nachdrücklich!
Machen Sie mit. Die oldies sind Ihnen sehr dankbar.
 
Europa-Haus MARIENBERG
 
Magazin zur Entwicklungspolitik
Das Magazin wird vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung herausgegeben
 
GLOBALOM MEDIA Information – Communication – Publishing Agency
 
Welthungerhilfe
Die Welthungerhilfe leistet Hilfe aus einer Hand: von der schnellen Nothilfe nach einer Katastrophe bis zu langfristigen Projekten mit einheimischen Partnern.
 
VENRO
 
Friedricht Ebert Stiftung
Die Friedrich- Ebert- Stiftung (FES) wurde 1925 als politisches Vermächtnis des ersten demokratisch gewählten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert gegründet
 
SEF
Die Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF) ist eine überparteiliche und gemeinnützige Einrichtung, die 1986 auf Initiative von Willy Brandt unter der Mitwirkung des damaligen Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten Johannes Rau gegründet wurde.